XYZ-Analyse

Die XYZ-Analyse ist ein Verfahren der Materialwirtschaft, bei dem meist anhand von empirischen Erfahrungen, Ergebnisse von Stücklistenauflösungen oder durch die Ermittlung von Variations- bzw. Schwankungskoeffizienten Güter und Artikel einer Klassifikation bezüglich ihrer Umsatzregelmäßigkeit (Verbrauch und dessen Vorhersagbarkeit) zugeordnet werden.
X-Artikel: Absatz/Verbrauch relativ konstant,
Y-Artikel: Absatz/Verbrauch unterliegt stärkeren Schwankungen, meist aus trendmäßigen oder saisonalen Gründen,
Z-Artikel: Absatz/Verbrauch völlig unregelmässig