Ladehilfsmittel

Werden sowohl im innerbetrieblichen wie außerbetrieblichen Transport verwendet. Die wichtigsten Ladehilfsmittel sind Behälter (z.B. Kleinladungsträger), Tablare, Paletten, Gitterboxen oder Container. Hierbei unterscheidet man, in Abhängigkeit ihrer Funktion, Ladehilfsmittel mit:
– Tragender Funktion (z.B. Palette, Werkstückträger).
– Tragender, umschließender und abschließender Funktion (z.B. Container, Tankpalette).
Die Ladehilfsmittel besitzen entweder eine eindeutige Identifizierung (Barcode), oder sie werden am Wareneingang gesondert gekennzeichnet. Artikelreine Ladehilfsmittel enthalten nur einen Artikel (artikelreine Lagerung), auftragsreine Ladehilfsmittel enthalten einen oder mehrere Artikel eines Auftrags (auftragsreine Lagerung).