Bestellpunktverfahren

Bei diesem Verfahren wird neue Ware erst bei Erreichen des Meldebestandes geordert. Eignet sich insbesondere bei Artikeln mit schwankendem Verbrauch.