Behältermanagement

Die primäre Aufgabe des Behältermanagements besteht darin, den Bedarf und Einsatz von Mehrwegbehältern und Ladungsträgern zu optimieren, um stabile Prozesse und Kosteneinsparungen zu erreichen. Hierfür werden die Behälterströme zwischen Lieferanten, Kunden und Dienstleistern aufeinander abgestimmt. Behältermanagement umfasst die Definition, Beschaffung und Bewirtschaftung der Ladungsträger sowie die Planung der entsprechenden Kreisläufe, sofern es sich um Mehrbehältersysteme (siehe auch Mehrweglogistik & Pooling) handelt. Auch den Lean Management-Ansatz, der Wirtschaftlichkeit, Prozesse und Transparenz eines Mehrwegsystems sicherstellen soll, bezeichnet man als Behältermanagement.